Opale und opake Gläser

Opale und Opake mundgeblasene Gläser (auch: Milchglas) sind halbtransparent bzw. undurchsichtig und verwandeln das hindurchfallende Licht in einen gedämpften, diffusen Lichtschein.

Opale und Opake mundgeblasene Gläser (auch: Milchglas) sind halbtransparent bzw. undurchsichtig und verwandeln das hindurchfallende Licht in einen gedämpften, diffusen Lichtschein.

Lamberts. Die Glasmanufaktur.
Glas mit Seele

Als Opakglas wird ein undurchsichtiges Glas bezeichnet. Opalglas ist ein getrübtes, durchscheinendes Glas.

Es erscheint milchig-weiß (oder mit Farbe), ist lichtdurchlässig, aber nicht vollkommen durchsichtig.

Produktion

Die Trübung wird durch spezielle Gemengebestandteile hervorgerufen. In Überfangtechnik wird dieses milchige Glas dann in Kombination mit Klar- bzw. Farbglas zu Glastafeln in der Größe von ca. 60x90cm verarbeitet.

Technik und Farben

Unsere mundgeblasenen Opak- und Opalgläser werden sowohl ein- und mehrfarbig als auch mit Marmoreffekt hergestellt.

Opaküberfang auf klarem Trägerglas; undurchsichtig

Opalüberfang auf klarem Trägerglas; halbtransparent

schlierig aufgerissene Opalüberfangschicht auf klarem Trägerglas; teilweise transparent und halbtransparent

Einsatzgebiete

Besonders eignen sich Opale und Opake Gläser für künstlerisch gestaltete Fenster- und Türfüllungen mit gehemmter Durchsicht sowie für hinterleuchtete Wandgestaltungen.

Unser Beispielprojekt
Biomedicum

    Architekt: C.F. Möller Architects
    Ausführung: DERIX GLASSTUDIOS Taunusstein in Zusammenarbeit mit Arne Fiedler Lightsolutions
    Ort: Solna / Schweden

    Biomedicum - | Glas - Licht - Wand

    Akademiska Hus hat für den Neubau eines Laborgebäudes des Karolinska Instituts die Anfertigung eines Sonderglases bei uns beauftragt. Für die „Glas-Licht-Wand“, die nicht nur architektonisch und schön sein sollte, sondern auch funktional, wurde ein aufwendiger Doppelüberfang mit marmorierter Schattierung angefertigt. Zur Fertigstellung der vier Fassaden wurden 1.914 Tafeln LambertsGlas® zu einem Verbundglas im Format von jeweils 550x880mm verarbeitet und mittels einer ausgeklügelten Montage- und Lichtkonstruktion montiert.

    Ein weiteres Beispielprojekt
    Big Ben

      Projekt: 4 Ziffernblätter für den Big Ben

      Ort: London

      Künstler: John Reyntiens

      Material: Mundgeblasenes Sonderopakglas, massiv

      Exklusive Gestaltung mit mundgeblasenem Glas

      Eines der bekanntesten Bauwerke dieser Erde ist sicherlich der Elizabeth Tower London. Der 1958 erbaute und 96 Meter hohe Uhrenturm ist Teil des Palace of Westminster. Gemeinsam mit der Westminster Abbey und der St. Margaret's Church wurde er zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Bei der Restaurierung und Neuverglasung der 4 Ziffernblätter "Big Ben" wurde ca. 1.300 mundgeblasene Glastafeln verwendet. Diese wurden nach der Produktion in Form geschnitten und zu den weltberühmten Ziffernblättern zusammengesetzt.

      Hier sehen Sie ein kurzes Video, welches Ihnen den Charakter dieser Gläser besser vermitteln soll:

      • 1064U Opalis auf Weiß normal
      • 1064U Opalis auf Weiß abgerissen
      • 3446U Opak auf Weiß marmoriert
      • Mischglas selen, verschiedene Farmen marmoriert und Opak auf Weiß
      • Silbergelb und Grün, getaucht, schattiert und Opalis auf Weiß
      • Edelgelb gekerbt und Opalis auf weiß
      • Blau getaucht schattiert und Opak auf weiß
      • Blau geschnürelt und Opak auf Weiß
      • Blau gekerbt und Opalis auf Weiß
      • Blau gekerbt und Opalis auf Weiß Version 2
      • Selengelb und Opak, streaky auf Weiß

      Sie haben Interesse?
      Wenden Sie sich an uns.

      Qualität
      mit Sicherheit
      Qualität
      mit Sicherheit